Refinanzierung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen Glossar elematikinfrastruktur Praxisausweis SMC-B


Refinanzierung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen (MKG)

Doppelapprobierte Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen mit vertragsärztlicher und vertragszahnärztlicher Zulassung erhalten gemäß Finanzierungsvereinbarungen die Refinanzierungspauschalen zur Erstaustattung und Betriebskosten über die Kassenzahnärztliche Vereinigung.
Beachten Sie auch den Hinweis zum Praxisausweis für MKG
Zurück zur Seitenübersicht

   

Refinanzierung Heilberufsausweis HBA

In den Finanzierungsvereinbarungen ist festgelegt, dass der HBA hälftig refinzanziert wird. Anspruch auf diese Finanzierung haben Vertragszahnärzte und angestellte Zahnärzte einer vertragszahnärztlichen Praxis (ebenso im Sektor Ärzte). Der Betrag wird jeweils zu Beginn der 5 jährigen Laufzeit über die KZV gezahlt.
Zurück zur Seitenübersicht

   

Refinanzierung Praxisausweis SMC-B

In den Finanzierungsvereinbarungen ist festgelegt, dass pro Vertragszahnarztpraxis Anspruch auf die Finanzierung einer SMC-B besteht (ebenso im Sektor Ärzte). Der in der Finanzierungsvereinbarung dazu festgelegte Betrag wird i.d. Regel jeweils monatlich oder quartalsweise über die KZV gezahlt.
Besteht Anspruch auf die Refinanzierungen eines mobilen Terminals der Ausbaustufe 2, so erhält die jeweilige Praxis auch zusätzliche eine Refinanzierung für einen weiteren Praxisausweis, der in das mobile Terminal gesteckt wird.
Zurück zur Seitenübersicht

   

Registration Authority (RA)

Registrierungsinstanz (RA), die für die CA (Certification Authority) vor der eigentlichen Zertifizierung die lokale Überprüfung der Identität und Authentizität des (Zertifikats-) Antragsstellers vornimmt
Zurück zur Seitenübersicht

   

Release 0

Steht für: Basis-Rollout. Im Release 0.52 sind die für den Basis-Rollout wirksamen Spezifikationen zusammengestellt.
Zurück zur Seitenübersicht

   

Rollout

Bei einem Rollout werden neue Produkte und Verfahren in die Fläche gebracht. Dabei ist insbesondere der Vorgang der Auslieferung, Verteilung und Installation von Software und Hardware im Focus. Im Basis-Rollout werden beispielsweise Kartenterminals in den Praxen installiert und die Praxisverwaltungssysteme bereit für die eGK gemacht.
Zurück zur Seitenübersicht

   

DE-Domains institutionskarte und praxisausweis zu verkaufen

Website Promo
TI Glossar |  Institutionskarte |  Zahnärztin Angelika Lee in Roetgen |  Prophylaxekurse Korschenbroich |  Glossar Telematik-Infrastruktur  |  FAQ und Glossar SMC-B |  Craniosakrale Osteopathie / Heilpraktikerin Gerlinde Lüthje in Grevenbroich